Sommerpredigtreihe 2020: Mit Paulus unterwegs

Die Sommerpredigtreihe nimmt uns diesmal mit auf die Spuren des Apostels Paulus. Die Städte und Regionen, die er auf seinen Missionsreisen besuchte, bilden den Anknüpfungspunkt für die Predigten.

Aufgrund der Pandemie finden die Gottesdienste der Sommerpredigtreihe in Öschelbronn alle im Evangelischen Gemeindezentrum (Rathausplatz 2) statt. In der Alten Kirche feiern wir um 11.30 Uhr Taufgottesdienste.

09.08. Taufe Elias Ben Gut

Sommerpredigtreihe zum Nachhören:

Wia an omdrehter Sack - schwäbische Predigt von Pfr. i.R. Wilhelm Kern über Apg 9 

Mehr als genug - Gottesdienst am 26. Juli mit Verabschiedung von Heike Ottmar-Roder und Einführung von Christa Muhl

Was für ein Mensch! Einer, der nicht nur Kranke heilt, sondern auch noch alle satt macht – einfach so, mit nichts als 5 Broten und zwei Fischen werden 5000 Familien satt. Und nicht nur das. Zwölf Körbe voller Brocken haben Petrus und die anderen eingesammelt, damit nichts umkommt.

Klar, ein kritischer Mensch und auch manche Ausleger sagen: Wenn 5.000 Menschen sich auf den Weg machen, dann hat der Erfahrung nach mindestens die Hälfte der Leute davon zur Sicherheit etwas zum Essen mitgenommen. So wie das Kind.

Vielleicht war es ja auch so. Aber man steht dann ein bisschen in der Versuchung, sich schnell zurücklehnen, weil Jesus dann nicht mehr ganz so fremd, nicht so unheimlich erscheint. Dann wird die ganze Geschichte vom Speisungswunder zu einer netten Teilungsgeschichte. Dann ist die ganze Moral von der Geschichte: Seid nett zueinander und teilt miteinander. Amen. Aber vielleicht ist es dann doch nicht so einfach...

Gottesdienst als PDF zum Herunterladen und Weitergeben

Predigt als mp3 nachhören

Vergangene Gottesdienste finden Sie auf der Seite Gottesdienst.

Kinderkirche - Termine nach den Sommerferien

Wir haben uns gefreut, dass so viele Kinder beim Abschluss am 26. Juli dabei waren. Nach den Sommerferien starten wir wieder an folgenden Terminen:


13.09. (Abschlussgottesdienst "Das große Rennen")
27.09.
11.10.
08.11.
25.11.

In der Regel jeweils sonntags 10 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Rathausplatz 2

Andrea Bieryt, Traudl Hörmann und das KiKi-Team

Mailkontakt für Fragen und Infos: oebronx.projektedontospamme@gowaway.online.de

Online-Vortrag mit Dr. Helmut Gulde: Himmelsperlen im Libanon. Medizinische Hilfe für syrische Flüchtlinge

Dr. Helmut Gulde aus Öschelbronn ist Kinderarzt mit eigener Praxis in Sindelfingen. Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst ist er zusammen mit einem medizinischen Team im Libanon. Dort führt das christliche Hilfswerk Himmelsperlen International e.V. Einsätze für syrische Flüchtlinge durch. Immer noch leben ca. 1 Millionen Syrer dort. In den Räumen einer evangelischen Kirche und in einer Camp-Klinik finden die ärztlichen Dienste statt. Innerhalb einer Woche kommen ca. 1.000 Flüchtlinge mit ihren verschiedenen Krankheiten und suchen Hilfe. Himmelsperlen International finanziert die Behandlungen und die Medikamentenversorgung.

Der Vortrag nimmt Sie mit in den Flüchtlingsdienst im Libanon.
Film bei YouTube ansehen

 

 

Gottesdienst zum Nachhören und Nachlesen

Vergangene Gottesdienste zum Nachlesen sowie die Predigten zum Nachhören finden Sie auf unserer Seite Gottesdienst.

Nach wie vor stellen wir Lesegottesdienste auch in gedruckter Form zur Verfügung für alle, die keinen Zugang zum Internet haben und noch nicht oder nicht mehr an unseren Gottesdiensten teilnehmen können. Die ausgedruckten Gottesdienste werden derzeit an rund 30 Personen jede Woche verteilt.

Wenn Sie jemanden kennen, der dieses Angebot auch in Anspruch nehmen möchte, melden Sie sich dazu einfach im Pfarramt.

 

 

Regelungen für Gottesdienste während der Corona-Zeit

Liebe Gemeinde,

die Landesregierung hat mit Verordnung vom 2. Mai 2020 beschlossen, ab dem 4. Mai Gottesdienste unter Einhaltung der bestehenden Abstands- und Hygieneregeln zu erlauben. Damit stehen wir als Kirche vor der Aufgabe, verantwortlich und mit Augenmaß Wege zu finden, auf denen wir auf der einen Seite die Pandemie weiter eindämmen und das bisher Erreichte nicht wieder aufs Spiel setzen … und auf der anderen Seite gottesdienstliches Leben weiterführen können.

Uns als Kirchengemeinderat ist wichtig, dass wir bei aller Vorsicht nicht den Eindruck von „Notgottesdiensten unter verstärkten Sicherheitsmaßnahmen“ aufkommen lassen, sondern Gottesdienste feiern, die Gottes Freundlichkeit und Schönheit spüren lassen! Gottesdienste, in denen auch der Dank und die Freude ihren angemessenen Raum haben … und in Töne/Musik umgesetzt werden können; auf Bläser müssen wir leider verzichten, aber die Orgeln werden endlich wieder erklingen.

  • Es gilt eine grundsätzliche Abstandsregelung von 2 Metern in alle Richtungen zwischen den Gottesdienstteilnehmenden zu gewährleisten, die nicht in einem Haushalt zusammenleben.

  • Daraus ergibt sich in Öschelbronn im Evang. Gemeindezentrum 50 Sitzplätze, in der Alten Kirche 30 Sitzplätze.

  • Um mögliche Infektionswege nachvollziehbar zu machen, ist das Führen einer Anwesenheitsliste weiter verpflichtend. – Diese Listen werden im Pfarramt unter Verschluss aufbewahrt … und im Idealfall nach 4 Wochen unbesehen vernichtet.

  • Das Tragen von Gesichtsmasken in allen Situationen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (zB. beim Aus- und Eingang) ist Pflicht. - Bitte bringen Sie Ihre eigenen Mund-Nasen-Masken von zu Hause mit! Falls jemand noch keine Gesichtsmaske hat, kann diese Vorort gegen eine Spende erworben werden.
    Ein Zugang zum Gemeindezentrum ohne Maske kann nicht erteilt werden.

  • Gesangbücher bringen Sie bitte auch eigene mit; die Gesangbücher in der Kirche werden nicht ausgegeben. Liedtexte werden über Beamer präsentiert. – Ggf. erstellte Handzettel mögen nach dem Gottesdienst von den Gottesdienstbesuchenden mitgenommen werden.

Bitte helfen Sie mit, dass die Vorschriften eingehalten werden können. 

Weitere Kurzfilme finden Sie auf der Seite Video-Impulse.

Hilfestellung zur Feier des Hausabendmahls

Das Abendmahl gehört für viele fest zur Karwoche und Ostern dazu. In diesem Jahr sind Abendmahlsfeiern - abgesehen von dringenden seelsorgerlichen Fällen - nur im Kreis der Familie erlaubt.

Gerade an Gründonnerstag erinnern wir uns: Das Abendmahl hat seinen Ursprung in der Feier des Passahmahles, das ursprünglich ebenfalls vorwiegend im Kreis der Familie gefeiert wurde.

Eine kleine liturgische Hilfestellung unserer Landeskirche, wie Sie als Familie gemeinsam Abendmahl feiern, finden Sie hier zum Download:

Hilfestellung zur Feier des Hausabendmahls (PDF)

Eine Predigt zum Gründonnerstag finden Sie in unserem aktuellen Gemeindebrief, der in diesen Tagen in die Häuser kommt.

Gemeindebrief mit Predigt zum Gründonnerstag herunterladen (PDF)

 

 

Tragen Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler ein

Um mit Ihnen einfach und schnell in Kontakt zu bleiben, haben wir einen E-Mail-Verteiler für unsere Kirchengemeinde aufgebaut.

Über diesen Verteiler erhalten Sie:

  • Wöchentlich unseren Gottesdienst zum Nachlesen
  • Aktuelle Entwicklungen und Neues im Blick auf unsere Kirchengemeinde.


Bitte tragen Sie sich dazu einfach in den Verteiler unten ein. Dabei respektieren wir den Datenschutz.

Datenschutzbestimmungen unserer Homepage

 

 



Einladung zu täglicher Andacht und Fürbitte um 19.30 Uhr

Seit einiger Zeit läuten jeden Tag um 19.30 Uhr die Glocken. Diese Uhrzeit wurde von evangelischen Gemeinden in Baden-Württemberg und den katholischen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart vorgeschlagen und verbindet uns.

Unser Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July schreibt dazu:

„Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen unter dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und zur Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“

Wir laden Sie ein, eine Kerze anzuzünden (die gerne auch öffentlich sichtbar ins Fenster gestellt werden kann), mitzubeten - frei, in eigenen Worten, und mit einem Vaterunser zu schließen.

Wenn Sie eine Gebetsvorlage möchten, finden Sie diese u.a. hier:

Weitere geistliche Angebote, Gottesdienste, Andachten besonders während der Corona-Pandemie finden Sie auf den Seiten unserer Landeskirche:

Bequeme Online-Bestellung über unseren Büchertisch

Wir bieten in unserem großen Büchertischbereich vor und nach den Veranstaltungen der Gemeinde ein breites Sortiment aus aktueller Literatur, Musik und DVDs sowie attraktiven Geschenkartikeln an. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie – wir beraten Sie gerne.
Außerhalb der Veranstaltungen können Sie unseren Online-Büchertisch nutzen, der rund um die Uhr geöffnet ist. Umfangreiche Auswahl an christlicher und allgemeiner Literatur sowie schnelle Lieferung sind damit gewährleistet. Durch Ihren Einkauf über unseren  Büchertisch – online sowie offline – unterstützen Sie die Arbeit unserer Gemeinde. Bitte nutzen Sie dazu diesen Link

http://www.scm-shop.de/?pa=9901239

Wenn Sie über unseren Online-Büchertisch einkaufen, erhalten Sie Ihre Bestellung per Post zugeschickt. Ab 19 EUR Bestellwert portofrei. Sie müssen sie nicht am Büchertisch in der Gemeinde abholen. Es gelten die AGB's und Lieferbedingungen des SCM Shops.

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf – offline und auch online!